Home / Wissenswertes zu Graviola / Graviola gegen Asthma: das müssen Sie wissen?

Graviola gegen Asthma: das müssen Sie wissen?

Asthma GraviolaDie Graviola (Stachelannone) gilt in der Volksmedizin als Heilmittel gegen Asthma und Bronchitis.

Welchen Nutzen diese geheimnisvolle Pflanze hat und wie sie verwendet wird, erfahren Sie in diesem Artikel.

Was ist Graviola?

Graviola ist ein bis zu 15 Metern hoch wachsender Baum,der vor allem in Südamerika verbreitet ist. Obwohl die Stachelannone in der westlichen Welt erst vor kurzem populär geworden ist, wird sie in der Volksmedizin Südamerikas seit Jahrhunderten verwendet.

Die Frucht ist eine große Beere die bis zu 3 Kilogramm schwer werden kann. Sie wird in lateinamerikanischen Ländern oft in Marmeladen und Säften verwendet.

Neuere Studien haben die Vorteile der Stachelannone bei der Behandlung von vielen chronischen Erkrankungen wie Asthma, Diabetes und Bluthochdruck gezeigt.

Der medizinische Wert von Graviola

Der Grund warum die Stachelannone als so nützlich bei Asthma gilt, ist ihr hoher Vitamin und Vitalstoffgehalt. Die Frucht und Blätter sind reich an Vitamin B1, B2 und Vitamin C.

Dies macht die Pflanze zu einem potenziellen Superfood. Sie wird als starkes Heilmittel angesehen, um Asthma, Krebs und viele Magen-Darmkrankheiten anzugehen.

In Peru sind die Früchte der Stachelannone sehr beliebt. Jedoch für die Behandlung entzündeter Schleimhäute werden die Blätter verwendet. Der Graviola Tee hilft den Schleim aus den Lungen und Atemwegen zu lösen.

Der Tee gilt als Heilmittel, um Husten, Grippe und auch Asthma zu kurieren.

Die Vitamine, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffe wirken zusammen und helfen dem Immunsystem beim Kampf gegen Asthma. Sie fungieren als ein natürlicher Schild für den Körper und stärken ihn von innen.

Graviola ist reich an:

• Magnesium
• Kalzium
• Zink
• Phosphor

Diese Mineralien erhöhen die natürliche Fähigkeit des Körpers, mit einer Entzündung des Atmungssystems umzugehen. Die Stachelannone lindert nicht nur die Atembeschwerden, sondern bekämpft auch die Ursachen von Asthma.

Der hohe Mineral- und Vitamingehalt steigert die natürliche Immunität gegen diese Entzündung. Die Blätter sind auch reich an Antioxidans, Coenzym Q10.

Wie hilft Graviola gegen Asthma?

Graviola hilft auf mehreren Wegen dabei Asthma zu behandeln. Sie wissen sicher, dass bei Asthma die Atemwege entzündet sind. Infolgedessen verengen sich die Atemwege und Schleimabsonderung wird erschwert.

Infolgedessen haben die Patienten Schwierigkeiten beim Atmen, sie husten und keuchen und erleben ein Gefühl von Unbehagen.

Die Vorteile von Graviola:

• verringert die Entzündungen
• erleichtert die Schleimabgabe
• vermindert die Häufigkeit der Asthma-Anfälle

Daher hilft Graviola gleichzeitig die Atembeschwerden zu vermindern und verbessert die Fähigkeit des Körpers gegen die grundlegenden Entzündungen anzukämpfen.

Graviola vermindert Entzündungen in den Atemwegen

Die Blätter der Stachelannone haben entzündungshemmende Eigenschaften. Das bedeutet, dass der regelmäßige Konsum des Tees die Entzündungen reduziert.

Es dauert jedoch eine geraume Zeit bis sich die Entzündungen in der Lunge und Atemwegen sich zurückziehen.

Graviola hilft jedoch das Fortschreiten von Asthma zu verhindern und die Atemwege intakt zu halten. Sobald die Entzündungen nachlassen können die Patienten freier und leichter atmen.

Sie müssen verstehen, dass Asthma nur dann schmerzhaft wird, wenn die Atemwege entzündet sind.

Meistens sind es Entzündungen, die die Hauptursache für alle Komplikationen bei Asthma sind. Die Blätter wirken effektiv, um alle Arten von Entzündungen zu reduzieren.

Graviola verringert die Infektion und erhöht die Immunität

Ein weiterer Grund, warum die Stachelannone so effektiv bei der Behandlung von Asthma hilft, ist ihre positive Wirkung auf das Immunsystem. Sie macht den Körper stärker und reduziert das Risiko für eine Infektion.

Die Mineralstoffe, Vitamine und Antioxidantien in der Stachelannone steigern die Fähigkeit des Körpers Infektionen in Schach zu halten. Die Abwehrkräfte des Organismus werden so verbessert und können mit allen Arten von Infektionen umgehen.

Die verbesserte Immunität erhöht die Lebensqualität der Patienten.

Graviola gegen Verstopfung

Toxine im Darm, die ins Blut übergehen sind einer der Hauptgründe, warum wir krank werden. Wenn wir in der Lage sind, Toxine aus unserem System zu entfernen, wird der Körper gesund bleiben.

Bei Asthma verschlimmert unregelmäßiger Stuhlgang die Atemprobleme, weil sich Schlacken ansammeln.

Also, was ist die Lösung?

Es ist ziemlich einfach. Sie können Ihrem Körper helfen, indem Sie das Verdauungssystem verbessern und die Darmbewegung regulieren.

Die gute Nachricht ist, dass die Stachelannone viele Ballaststoffe besitzt. Deshalb hilft der Graviola Saft die Darmbewegungen wieder in Gang zu bringen und Verstopfung zu vermeiden.

Schlussfolgerung

Während die Forschung im Gange ist, um herauszufinden wie Graviola gegen Krebs wirkt, ist die Heilpflanze ein unbestrittenes Naturheilmittel bei der Behandlung von Asthma.

Die natürlichen Mineralien, Vitamine und Antioxidantien bilden einen kraftvollen Cocktail, der dem Körper hilft, sich von innen heraus zu erneuern und gesunde Zellen zu bilden.

Die Stachelannone hat sich auch bei Patienten mit chronischem Asthma als nützlich erwiesen. Wenn Sie unter Asthma leiden, dann probieren diese einzigartige Heilpflanze aus, um Ihre Lungen von Schleim zu befreien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*