Graviola – eine Pflanze mit Superkräften

StachelannoneGraviola wurde erst vor kurzem in der westlichen Welt als Superfood entdeckt.

Die Früchte, Blätter, Wurzeln und Rinde und vor allem der Graviola Extrakt daraus sind jedoch ein uraltes Heilmittel im Amazonasgebiet.

Auch unter den Namen Stachelannone, Guanabana und Sauersack bekannt, wächst dieser Baum in den tropischen Zonen Südamerikas.

Die Frucht des Graviolabaumes besitzt einen angenehmen, säuerlichen Geschmack. Unter der grünen Schale, sitzt das weiße wohlschmeckende Fruchtfleisch, welches so reich an Vitalstoffen ist.

In der traditionellen Volksmedizin wurden die Früchte verwendet, um Rachitis zu bekämpfen. Blätter, Rinde und Wurzeln gelten als Gegenmittel bei hohem Blutzucker.

Aus den Ergebnissen moderner Studien ergab sich die Schlussfolgerung, dass Graviola eine alternative Behandlung für Krebs sein könnte.

Die Stachelannone ist ein bedeutendes und oft verwendetes Heilmittel in der Volksmedizin weiter Teile Südamerikas. Inzwischen fasziniert sie die medizinische Forschung, denn die Liste an Vorteilen für die Gesundheit scheint endlos.

Graviola: 13 überraschende Gesundheitsvorteile

In der traditionellen Medizin Südamerikas wird die Stachelannone seit vielen Jahrhunderten, zur Behandlung zahlreicher Erkrankungen verwendet.

Gesundheitsvorteile im Überblick:

  • senkt zu hohen Blutzucker
  • stoppt Durchfall
  • ist krebshemmend
  • vernichtet Parasiten und Würmer
  • wirkt entzündungshemmend
  • ist stimmungsaufhellend
  • erhöht die Vitalität
  • verbessert den Schlaf
  • ist schleimlösend bei Husten, Grippe und Asthma
  • verhilft zu einer gesunden Haut
  • stoppt Herpes simplex
  • wirkt gegen Artritis und andere Hautprobleme
  • fördert die Wundheilung

Die Frucht wird in der Volksmedizin zur Senkung von Fieber verwendet. Offenbar helfen die Vitalstoffe der Pflanze die Ursachen des Fiebers zu beseitigen.

Das Essen des Fruchtfleischs stoppt Durchfall, Ruhr und kann sogar Parasiten und Würmer im Verdauungstrakt vernichten.

Der Graviola Extrakt aus der Wurzel des Baumes gilt als natürliches Anti-Parasiten-Mittel, beispielsweise gegen Kopfläuse bei Kindern. Neuere Forschungen zeigen, dass der Graviola Tee blutdrucksenkende Eigenschaften hat.

In den Bergen von Peru wird aus den Blättern der Stachelannone ein Tee gebraut, um entzündete Schleimhäute zu behandeln oder um das Ausscheiden von Nasenschleim aus Nase, Hals und Lunge zu erleichtern.

Im Amazonasgebiet benutzen die indianischen Medizinmänner, die Blätter und Wurzeln der Pflanze, um den Blutzucker bei Patienten mit Diabetes zu regulieren.

Auch auf den Westindischen Inseln trinken die Einheimischen den Tee aus den Blättern, um Husten, Grippe und Asthma zu behandeln. Sogar stillende Mütter essen die Früchte, um die Milchbildung zu erhöhen.

Neue medizinische Erkenntnisse zu Graviola

Graviola Extrakt
Teesud aus den Graviola Blättern

Im Jahr 1976 wurde eine Studie durchgeführt, um Wirkung von Graviola auf Krebszellen zu untersuchen. Diese Untersuchung wurde vom Nationalen-Krebs- Institut der USA durchgeführt.

Die Ergebnisse waren ziemlich erstaunlich. Es wurde festgestellt, dass die Blätter und Stängel die Fähigkeit besitzen Krebszellen im Körper zu beseitigen.

Die Stachelannone tötet gezielt bösartige Zellen bei 12 verschiedenen Krebsarten ab. Außerdem wurde ein Inhaltsstoff entdeckt der 10.000 mal stärker wirkt als eine Chemotherapie.

Im Gegensatz zu modernen Chemotherapie, vernichten die Vitalstoffe der Graviola nur die Krebszellen und schädigen jedoch nicht gesunde Zellen.

Das Sloan-Kettering Krebs Zentrum in New York sagt, dass insbesondere der Graviola-Extrakt, nützliche anti-rheumatische, antivirale, anti-parasitische Eigenschaften besitzt.

Weitere Graviola Vorteile für die Gesundheit

Die Stachelannone besitzt eine ganze Bandbreite positiver Wirkungen auf die Funktion der inneren Organe und den Stoffwechsel.

Fördert ein starkes Immunsystem

Die zahlreichen Antioxidantien, Vitamine und Mineralstoffe aus dem Sauersack stärken das Immunsystem. Freie Radikale, die bei geistigem und körperlichem Stress entstehen, werden eingefangen und neutralisiert.

So bleibt das Immunsystem schlagkräftig und kann Bakterien, Viren und andere Krankheitskeime effektiv vernichten.

Hilft gegen Verstopfung

Die Frucht besitzt viele Faserstoffe, die bei regelmäßiger Einnahme zu einer natürlichen und problemlosen Darmpassage der Nahrung helfen. Die Stachelannone ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Verstopfung und Hämorrhoiden.

Mehr Energie

Der Graviolasaft steigert die körperliche Vitalität. Menschen die sich ausgebrannt und energielos fühlen, leben bei langfristiger Verwendung der Stachelannone wieder auf. Die natürliche Funktion des Organismus wird wiederhergestellt.

Beugt Osteoporose vor

Die Frucht der Stachelannone stärkt die Knochen, weil sie reich an Calcium ist.

Gegen Herzkrankheiten

Graviola verbessert die Durchblutung der Blutgefäße, optimiert den Stoffwechsel und verhindert Schäden an den Nerven. Gesunde Blutgefäße beugen Herzinfarkten sowie Schlaganfällen vor und sind die beste Versicherung für ein langes Leben bei guter Gesundheit.

Hilft gegen Autoimmunerkrankungen

Aufgrund der stärkenden Eigenschaften auf das Immunsystem, kann die Pflanze auch bei Autoimmunerkrankungen eine Verbesserung erreichen.

Die Blätter sollen gegen Gicht und Rheuma wirken, indem sie die Harnsäure senken.

Dazu werden 6 bis 10 Blätter des Sauersacks mit 2 Tassen Wasser gekocht für 10 Minuten. Von diesem Sud werden 2 Tasse täglich getrunken.

Menschen die unter Rückenschmerzen und Rheuma leiden, können vom Graviola Tee profitieren, indem sie pro Tag eine Tasse des Tees trinken. Die entzündungshemmenden Vitalstoffe der Stachelannone helfen das Rheuma zu lindern.

Der Tee hemmt das Wachstum von Viren, Bakterien und Parasiten.

Was macht Graviola so nützlich für den Körper?

Graviola-Frucht in der HandUm die positiven Wirkungen zu erklären, müssen wir uns die Inhaltsstoffe der Pflanze ansehen.

Die Stachelannanone ist reich an Vitaminen und Mineralien, insbesondere B1, B2 und Vitamin C.

Außerdem enthält die Frucht viel Calcium, Zink, Phosphor und Magnesium. Die Stängel, Rinde und Blätter besitzen viele Antioxidantien, insbesondere Coenzym 10.

Diese Stoffe wirken entzündungshemmend, vernichten freie Radikale und helfen dem Körper optimal zu funktionieren.

Bei einem Blick auf all die wichtigen Vitalstoffe wird klar, warum die Menschen im Amazonasgebiet die Frucht, die Blätter und Rinde so häufig nutzten. Die Stachelannone hilft in vielerlei Hinsicht die Gesundheit und Lebensqualität zu verbessern.

Graviola Nebenwirkungen

Wie die meisten Heilmittel können auch durch die Einnahme der Stachelannone einige Nebenwirkungen auftreten, die es bei der Verwendung zu beachten gilt.

Schwangere und stillende Frauen sollten die Pflanze nicht verwenden, weil die Sicherheit für Föten und Babys nicht untersucht wurde.

Der Verzehr der Kerne soll bei lang anhaltender Verwendung Parkinson fördern. Dazu wurden jedoch widersprüchliche Aussagen in verschiedenen Untersuchungen gemacht. Diese beruhen ausschließlich auf Studien mit kultivierten Zellen und haben deshalb nur eine geringe Aussagekraft.

Wo bekomme ich Graviola in hoher Qualität?

Die beiden sichersten und nützlichen Anwendungsformen der Graviola sind die Frucht und die Blätter. Die Frucht kann roh gegessen, als Saft getrunken oder in Süßspeisen verwendet werden.

Außerhalb der Anbaugebiete der Graviola ist der Fruchtsaft empfehlenswert, da ganze Früchte nur sehr schwer erhältlich sind.

Die Graviola Blätter werden durch die stark wachsende Nachfrage auch nach Europa geliefert. Es ist jedoch nicht einfach seriöse Lieferanten zu finden, die auch wirklich hochwertige Graviola Produkte anbieten.

Wie bei allen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungen ist die Qualität entscheidend dafür, dass die gesundheitlichen Vorteile auch eintreten.

Wo Sie hochwertigen Graviola Extrakt kaufen können erfahren Sie gleich.

Hintergrundwissen zu den Graviola Lieferanten

Die Graviola Lieferanten im Fakten Check mit Erfahrungsberichten der Anwender, welche die Produkte selbst ausprobiert haben.

Die wahrscheinlich bekannteste Graviola Produkt ist der Vitabay Graviola Extrakt.

Diese Produkte werden aus 100% reinen brasilianischen Graviola hergestellt. Vitabay ist durch ISO und GMP zertifizierten. So wird sichergestellt, dass nur hochwertiges Graviola Pulver verwendet wird.

Vitabay hat einen der stärksten Graviola Extrakte auf dem Markt. Jede Pille enthält 2000 mg Graviola Pulver. Die Dosis beträgt 1000 mg pro Portion.

Wir haben einige Erfahrungsberichte Benutzern von Vitabay Graviola Extrakt erhalten, die Sie hier nachlesen können:

„Seit einigen Jahren fühle ich mich immer müde und schlecht gelaunt. Nach der Arbeit gehe ich sofort nach Hause, esse ein großes Abendessen, lese ein Buch und gehe schlafen.

Ich hatte kein gesellschaftliches Leben mehr, weil ich nicht das Gefühl noch in die Gesellschaft zu passen. Meine Mutter schenkte mir Graviola. Nach ein paar Wochen bemerkte ich, dass ich mehr Energie hatte. Ich hatte tatsächlich die Kraft, um eine Zumba Fitness Klasse zu gehen. Ich fühle mich großartig. Das ist wahrscheinlich alles wegen Graviola!“  Karin O, Dortmund

„Ich litt lange an Verstopfung. Nichts hatte mir geholfen. Weder Pflaumensaft noch faserreiche Lebensmittel und nicht einmal Kaffee. Das Gefühl verstopft zu sein war eine schreckliche Zwangslage, weil ich nur einmal oder zweimal pro Woche „gehen konnte. Ich fühlte mich aufgebläht und oft schmerzte mein Magen. Dann habe ich habe den Graviola-Extrakt gefunden. Nach einigen Wochen der Anwendung habe ich jetzt regelmäßige Stuhlgang. Es fühlt sich gut an und ich empfehle es definitiv jedem Menschen mit Verstopfung.“- Robert D, Hannover.

„Ich hatte schwere Rückenschmerzen, seit ich eine Schreibtischarbeit mache. Das Sitzen vor dem Computer für 8 bis 10 Stunden am Tag, 5 Tage pro Woche bekam meinem Rücken überhaupt nicht. Ich versuchte Yoga, aber es gab nur Erleichterung für ein paar Stunden und dann kam der Schmerz zurück. Ich dachte, es würde niemals weggehen. Schließlich las ich über die Vorteile von Graviola und dachte, das könnte die Lösung sein. In der Tat bin ich meine Rückenprobleme losgeworden. Ich habe immer noch gelegentlich leichte Schmerzen aber die meiste Zeit bin ich schmerzfrei!“ – Gerd W. aus Essen.

Vitabay Graviola Extrakt kaufen

Ohne Zweifel ist die Stachelannone eine erstaunliche Pflanze, die uns so viele Vorteile bringt.

Der Stamm, die Rinde, die Wurzel, die Früchte und die Blätter dieser Pflanze sind alle mit zahlreichen Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffen gefüllt, die dazu beitragen, unsere Körper gesund zu machen.

 

Vitabay-Extrakt bei Amazon ansehen

 

Wenn Sie ihre Lebensqualität verbessern wollen, dann sollten Sie auf jeden Fall den Graviola Extrakt, den Tee oder den Saft ausprobieren. 

Graviola: Fragen und Antworten

Was bewirkt eine Graviola Kur?

Die Stachelannone wird vor allem in der Kräuter-Volksmedizin, gegen eine Vielzahl von Krankheiten eingesetzt. In Mittelamerika wird die Wurzelrinde der der Heilpflanze als Gegenmittel gegen einige Arten von Vergiftungen verwendet.

Eine Abkochung der jüngsten Blätter des Baumes wird verwendet, um Verdauungsstörungen, Husten und Durchfall zu behandeln.

Graviola wird auch gegen hohes Fieber, Ruhr, Entzündungen der Schleimhäute und Problemen mit der Gallenblase verwendet. In der Volksmedizin gilt die Frucht als Heilmittel bei Diabetes, weil sie den Blutzuckerspiegel normalisiert.

Wem nützt die Einnahme von Graviola?

Stachelannone am BaumWenn Sie sich schwach, müde und ausgebrannt fühlen oder sogar unter einer Krankheit wie Diabetes oder Astma leiden, könnte die Graviola eine große Hilfe für Sie sein, um Ihre Lebensqualität zu steigern.

Die Früchte als Saft, die Blätter als Tee und der Graviola-Extrakt, geben Ihrem Körper die Vitalstoffe, die er braucht um sich zu regenerieren.

Wenn Sie unter keiner lebensbedrohlichen Krankheit leiden, können Sie sich mit Graviola auf natürliche Weise selbst kurieren. Diese Pflanze ist eine wunderbare Alternative zur Chemie der Pharmaindustrie.

Sogar das Memorial Sloan-Kettering Cancer Center hat erklärt, dass Graviola entzündungshemmende Stoffe enthält, sowie gegen Viren und Parasiten wirksam ist.

So können Sie die Stachelannanone einnehmen, wenn Sie unter leichten Atemwegserkrankungen wie Husten leiden, oder wenn Sie irgendwelche Magenbeschwerden haben. Sie können Graviola-Extrakt auch verwenden, wenn Sie leichte Schmerzen oder etwas Fieber haben.

Und wenn Sie nicht genug Vitamin C und einige B-Vitamine bekommen, dann verwenden Sie am besten die Früchte der Stachelannone. Diese sind sehr reich an Vitamin C und enthalten mehrere Arten von B-Vitaminen.

Ist Graviola ein Anti-Krebsmittel?

Einige Studien unter Laborbedingungen haben gezeigt, dass die Inhaltsstoffe der Graviola Krebszellen sehr effektiv zerstören. In den Tests mit Zellkulturen waren die Graviola-Extrakte sogar 250 mal effektiver als einige Medikamente die bei Chemotherapien zum Einsatz kommen.

Allerdings gibt es bisher keine wissenschaftliche Studien mit menschlichen Patienten und wird es wahrscheinlich auf absehbare Zeit nicht geben. Vonseiten der Pharma Industie besteht keine Interesse an natürlichen Heilmitteln, die nicht patentiert werden können.

Warum ist Graviola so wertvoll im Kampf gegen Krebs?

Graviola FruchtDas Memorial Sloan-Kettering Cancer Center hat die Ergebnisse zusammengefasst, die darauf hindeuten, dass Graviola möglicherweise im Kampf gegen Krebs helfen kann.

Eine Studie von 1997, die im „Journal of Medicinal Chemistry“ veröffentlicht wurde, beschrieb eine Graviola-Verbindung, die auf einer Brustkrebs-Kultur getestet wurde.

Die Ergebnisse zeigten, dass die Graviola-Verbindung 250-mal effektiver war bei der Tötung der Brustkrebszellen, im Vergleich zu einigen chemische Medikamenten.

Es wird vermutet, dass einige Verbindungen in der Stachelannone, das Wachstum von Krebszellen verlangsamen und dabei helfen die Chemotherapie-Behandlungen besser zu verarbeiten. Diese potenziellen Vorteile wurden jedoch noch nicht weiter erforscht.

Sind Sauersack und Stachelannone das Gleiche?

Die Bezeichnungen variieren. Grundsätzlich ist jedoch mit Graviola, Stachelannone oder Sauersack die genau gleiche Pflanze gemeint. Es gibt auch noch weitere Namen, beispielsweise im Spanischen Guanabana oder englisch Soursop.

Wo wächst dieser Wunderbaum?

Das Ursprungsgebiet der Stachelannone ist Südamerika. Inzwischen ist der Baum jedoch auch in Afrika und Süd-Ost-Asien verbreitet, insbesondere in Kambodscha und Vietnam. Auch in Australien gibt mittlerweile eine Art der Stachelannone.

Ist Graviola sicher bei der Anwendung?

Bisher wurden in normalen Dosierungen keine negativen Effekte bei Menschen beobachtet. Bei hohem Konsum des Graviolasafts kann es zu Durchfall kommen aufgrund der Fruchtsäuren.

Sehr hohe Dosierungen des Tees können laut einer Untersuchung, vielleicht negative Effekte auf das Gehirn haben.

Wozu wird Graviola verwendet?

Die Stachelannanone kann bei leichtem Unwohlsein aufgrund verschiedener Ursachen eingesetzt werden, um den Organismus zu kräftigen und die Schmerzen abklingen zu lassen.

Dies können beispielsweise Magen-Darm- Schmerzen oder ein mildes Fieber sein.

Die Stachelannone kann bei zahlreichen Krankheiten und Beschwerden helfen, weil die Pflanze das Immunsystem stärkt und entzündungshemmend ist. Graviola enthält auch viel Vitamin C zusammen mit mehreren B-Vitaminen.

Der Vorteil der Einnahme von Graviola-Kapseln ist, dass sie nur natürliche Extrakte enthalten, sodass Nebenwirkungen minimal sind, insbesondere wenn Sie nicht über die empfohlene Dosis gehen.

Das ist das Problem mit synthetischen Zutaten, da sie viele schwere Nebenwirkungen verursachen können.

Wo kann ich Graviola Produkte kaufen?

Sie können einfach die tropischen Regionen Lateinamerikas, Afrikas und Südostasiens besuchen. Die Bäume sind in diesen Gebieten sehr verbreitet. Sie können die Früchte kaufen und essen, als Süßigkeiten konsumieren oder als Getränk zu sich nehmen.

Aber wenn Sie die Stachelannone als Nahrungsergänzung beziehen wollen, finden Sie hier eine gute Auswahl.

Graviola: Medizinische Studien im Überblick

Das Resultat einer koreanische Studie aus dem Jahr 2016 war, dass der Graviola Extrakt aus den Blättern das Immunsystem enorm stärkt. Der Blattextrakt erhöhte die Aktivität der Fresszellen des Immunsystems, sodass diese Killerzellen effektiver gegen Krankheitskeime kämpfen konnten.

Eine indische Studie die ebenfalls 2016 durchgeführt wurde, beschäftigte sich mit der Anti-Krebs Wirkung der Blätter der Stachelannone. Dabei wurden Brustkrebszelllinien verwendet. Der Extrakt zerstörte dabei 98 % der Krebszellen. 

Eine Studie aus den USA fand heraus, dass die Stachelannanone das Wachstum und die Zellteilung von Prostata Krebszellen behindert.

Es werden ständig neue Vorteile und Heilkräfte des Sauersacks entdeckt. Doch schon die bis jetzt entdeckten positiven Wirkungen sind bereits erstaunlich genug.

Wenn Sie Ihre Gesundheit verbessern wollen, dann probieren Sie den Saft oder den Extrakt. Ihre Lebensqualität kann sich deutlich verbessern.

Haben Sie eine Frage, die ich nicht beantwortet haben? Schreiben Sie uns eine Nachricht im Kontaktformular.